Rufen Sie uns an! Tel. 02301 14548

Impressum

Rechtsanwälte Kläsgen-Hellmold

Hauptstraße 37

59439 Holzwickede


Telefon: 02301 14548

Telefax: 02301 14579


E-Mail: info@klaesgen-hellmold.de

URL: www.klaesgen-hellmold.de


Kanzleiinhaber: Christiane Kläsgen-Hellmold, Rüdiger Hellmold


Zuständige Aufsichtsbehörde:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm
Ostenallee 18
59063 Hamm
Deutschland
Telefon: 02381 / 985000
Telefax: 02381 / 985050
E-Mail: info@rak-hamm.de
Internet: http://www.rechtsanwaltskammer-hamm.de


Zuständige Kammer:

Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm
Ostenallee 18
59063 Hamm
Deutschland
Telefon: 02381 985000
E-Mail: info@rak-hamm.de
Internet: http://www.rechtsanwaltskammer-hamm.de


Herrn Rechtsanwalt Rüdiger Hellmold und Frau Rechtsanwältin Christiane Kläsgen-Hellmold sind von der Bundesrepublik Deutschland nach dem Bestehen des zweiten juristischen Staatsexamens jeweils die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung Rechtsanwalt verliehen worden.

Berufshaftpflichtversicherung:

Im räumlichen Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland sind wir haftpflichtversichert bei der Allianz Versicherung München.


Für die Tätigkeit von Rechtsanwälten in der Bundesrepublik Deutschland gelten folgende berufsrechtlichen Regelungen:
  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
  • Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA)
  • Fachanwaltsordnung (FAO)
  • Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte
(Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - RVG)
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft
  • Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland
Diese Vorschriften können im Volltext über die Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer abgerufen werden unter: http://www.brak.de


Außergerichtliche Streitschlichtung: Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Rechtsanwaltskammer Hamm oder der Bundesrechtsanwaltskammer. Kontakt über www.rak-hamm.de oder www.brak.de

(europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform)


Interessenkonflikt: Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten gemäß berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs.4 BRAO). Vor Annahme des Mandats wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt. Bei Anhaltspunkten sollte der Auftraggeber direkt darauf hinweisen. 


Erstberatung: Für eine Erstberatung werden Gebühren nach VV Nr. 2100 RVG und 2101 RVG bzw. § 34 RVG erhoben. Diese sind auf höchstens € 190,00 zzgl. USt beschränkt, sofern der Auftraggeber Verbraucher ist und sich die anwaltliche Tätigkeit auf ein erstes Beratungsgespräch beschränkt. Im Übrigen erfolgt die Abrechnung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).

Telefonische Auskünfte sind ohne schriftliche Bestätigung unverbindlich.

Diese Webseite ist ein Produkt von kpage.de